Röntgenuntersuchung

Mithilfe der digitalen Röntgentechnik werden Röntgenbilder in hoher Aufnahmequalität angefertigt. Zusammen mit dem Patienten erfolgt direkt am Monitor die Besprechung und bei Bedarf auch eine OP-Planung. Während der Operationen oder auch für Infiltrationen an der Wirbelsäule steht ein mobiles Röntgengerät zur Verfügung.

Ambulante Operationen

In den Räumlichkeiten führe ich ausschließlich ambulante Eingriffe durch. Bei Eingriffen mit erhöhtem Aufwand besteht die Möglichkeit in der Praxis über Nacht zu bleiben. Für die Betreuung während der Zeit ist geschultes Personal dort, so dass bei Schmerzen sofort geholfen werden kann.

Stoßwellentherapie

Mit Hilfe der Stoßwellentherapie werden Schmerzen an Gelenken und Muskeln behandelt. Besonders oft wird dieses Verfahren beim Fersensporn, der Kalkschulter und dem Tennisellenbogen eingesetzt. Doch auch bei sehr hartnäckigen Muskelbeschwerden kann hier mit Unterstützung der Physiotherapie eine rasante Verbesserung erreicht werden.

Knorpeltherapie

Als Ergänzung oder Ersatz zu operativen Knorpelersatztherapien wie der Mikrofrakturierung oder der Knorpel-Knochen-Transplantation findet die Hyaluronsäuretherapie Anwendung. Durch Einspritzungen in das verschlissene Gelenk wird die Gleitfähigkeit verbessert und Entzündungen/Reizungen des Gelenks verbessert. Immer öfter findet die Hyaluronsäure auch bei hartnäckigen Entzündungen von Sehnen, wie z.B. der Achillessehne ihre Anwendung.
Nachbehandlungsschemata der minimalinvasiven Schulterchirurgie.

Schmerztherapie

Wichtig bei chronischen Schmerzen ist ein multimodales Konzept. Mein Konzept beruht dabei auf der Verbindung mehrerer Therapieformen wie der schmerztherapeutischen Schädelakupunktur, Physiotherapie und ggf. Infiltrationen.

Aktuelles & Infos

  • > Fortbildungen:
    Medizinisches Taping
    Psychosomatische Grundversorgung
    und spezielle Schmerztherapie

  • > Kooperation mit
    Dr. med Marton von Unruh